Ausbildung Positive Psychologie Level 3

Das Ausbildungslevel 3 bietet einen tiefen Einblick in die Arbeit mit Gruppen und Teams im Themenfeld der Positiven Psychologie. Innerhalb der verschiedenen Module des dritten Ausbildungslevels werden Sie nicht nur dazu qualifiziert, Gruppen durch eine oft weitreichende persönliche Prozessarbeit innerhalb eines Kurses zu führen, sondern auch mit neuesten Entwicklungen innerhalb der Positiven Psychologie vertraut gemacht. Neben konkreten Methoden zur Lenkung der Gruppendynamik, werden Sie befähigt, die wissenschaftlichen Hintergründe der Positiven Psychologie im Detail zu verstehen und kritisch zu reflektieren. Das Ausbildungslevel 3 qualifiziert Sie dazu, die Themen der Positiven Psychologie in Gruppen und Teams auf hohem Niveau professionell weiterzugeben.

Aufbau

Das Ausbildungslevel 3 setzt sich aus 5 Modulen zusammen. Die vier ersten Module zu je 2x2 Tagen setzen verschiedene inhaltliche Schwerpunkte. Das letzte Modul ist das Zertifizierungs-wochenende (Freitag - Samstag).

 

A  PP Science: Wissenschaftliche Methoden der Positiven Psychologie

B  Positive Psychologie 2.0: Positive Psychologie für Fortgeschrittene

C  Trainertools: Trainingsmethoden für Workshops und Seminare

D  Gruppendynamik: Dynamik und Prozessbegleitung von Gruppen

E  Zertifizierungswochenende

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme am Ausbildungslevel 3 werden umfassende PP-Vorkenntnisse vorausgesetzt:

  • Abgeschlossene Ausbildung Level 1  inklusive Abschlussarbeit
  • Vorherige Teilnahme an allen drei Modulen des Level 2 (mehr Informationen  dazu finden Sie bei den FAQs)
  • Englischkenntnisse, die es erlauben englischsprachige Fachliteratur zu lesen (mehr Informationen dazu finden Sie bei den FAQs)

Investition

Kosten für die gesamte Ausbildung:                     3350 Euro

 

Kosten je Einzelmodul:                                        750 Euro

Zertifizierungswochenende:                               350 Euro

Termine

Jedes Modul des Level 3 ist zweigeteilt zu jeweils 2x2 Tagen, um in der Zeit zwischen den themengleichen Modulen das Erlernte umsetzen zu können. Die genauen Ausbildungsdaten finden Sie hier.

Wie funktioniert die Anmeldung?

 

Um sich für eine Ausbildung anzumelden schicken Sie uns bitte eine kurze Nachricht per Mail oder über das Kontaktformular. Gerne können Sie sich auch telefonisch bei uns melden. Wir senden Ihnen dann umgehend den Anmeldebogen und weitere Informationen zur Ausbildung zu. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Zertifizierung durch den DACH-PP

Nach Abschluss der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit sich vom DACH-PP als Trainer*in zertifizieren zu lassen. Anders als in den vorangegangenen Ausbildungsleveln geschieht dies nicht durch unser Institut, sondern muss von Ihnen selbstständig nach Ausbildungsabschluss beantragt werden. Neben der Teilnahme an der Ausbildung benötigen Sie:

 

  • Aktive Mitgliedschaft im DACH-PP e.V.
  • Erfolgreiche Teilnahme und Zertifizierung (oder Anerkennung) Level 1 und Level 2
  • Qualifizierte Assistenz mindestens 3 Module des Level 1 oder 2
  • Lehr-/Unterrichtserfahrung mindestens 150 Stunden innerhalb der letzten 3 Jahre
  • Praktische Erfahrung mit Beratung, Psychotherapie, Coaching oder vergleichbarer praktischer
    Tätigkeit (mindestens 150 Stunden innerhalb der letzten 5 Jahre, Nachweis berufspraktischer Tätigkeit)
  • 5 Stunden à 50 min Selbsterfahrung in Form von Psychotherapie, Supervision oder Coaching
    (bei einem zertifizierten Supervisor, Coach oder Psychotherapeuten)
  • Abschlussarbeit: wird schriftlich eingereicht und in der Ausbildungsgruppe präsentiert, beinhaltet
    die Konzeption einer Trainingseinheit im Bereich der Angewandten Positiven Psychologie (mindestens
    2 Tage à 6 Stunden). Eingereicht wird das 10-seitige Trainingskonzept (Ziele, Inhalte) sowie der Trainer-
    leitfaden (Ablaufplan)

FAQs

Kann ich an der Level 3 Ausbildung teilnehmen ohne die Abschlussarbeit des Level 1 bislang eingereicht zu haben?

 

Nein, die abgeschlossene Zertifizierung des Level 1 ist Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Kann ich an der Level 3 Ausbildung teilnehmen ohne die Abschlussarbeit des Level 2 bislang eingereicht zu haben? 

 

Ja, allerdings kann die Zertifizierung für das Level 3 erst erfolgen, wenn auch die Abschlussarbeit für das Level 2 eingereicht wurde.

 

Warum muss ich an allen Level 2 Kursen teilgenommen haben?

 

Die Ausbildung zum zertifizierten Trainer qualifiziert Sie nach Anerkennung durch den Dachverband dazu, selbst zertifizierte Ausbildungen in der Positiven Psychologie für ein breites Publikum anzubieten. Auch wenn Ihr eigener Themenschwerpunkt ein anderer ist, werden Sie immer wieder auch Klienten haben, die die Positive Psychologie in der Arbeit mit Unternehmen, Kindern oder Einzelnklienten umsetzen wollen. Um diesem Umstand gerecht zu werden und Sie auch in für Sie unvertrauten Anwendungskontexten zu professionalisieren, wird die Teilnahme an allen Kursen des Level 2 vorausgesetzt.  

 

Kann ich einen mir fehlenden Level 2 Kurs auch noch während der Ausbildung nachholen?

 

Ja

 

Warum brauche ich Englischkenntnisse?

 

Die große Mehrheit der Fachliteratur und wissenschaftlichen Artikel im Bereich der Positiven Psychologie wird auf Englisch verfasst. Es ist nicht möglich, qualifizierte Ausbildungen im Bereich der Positiven Psychologie anzubieten, ohne diese lesen und verstehen zu können.  

 

Ich bringe für einzelne der Module schon weitreichende Kenntnisse mit. Kann ich mir diese anerkennen lassen?

 

Ja, dies ist möglich. Wenn die Kenntnisse über schriftliche Nachweise, wie Ausbildungsabschlüsse oder Universitäts-zeugnisse nachgeweisen werden  können.

Bei der Anrechnung von Trainerkompetenzen ist zusätzlich eine Lehrprobe für die Anerkennung notwendig. Für Details kontaktieren Sie bitte unsere TrainerInnen.

 

Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne direkt bei den Trainerinnen:

 

Christin Celebi         celebi@dgpp-online.de

Judith Mangelsdorf  mangelsdorf@dgpp-online.de