Konferenz des IPEN über nächste Schritte zum Wohlbefinden in Bildung und Erziehung in London am 6. Oktober 2017

Angesichts wachsender Nachfrage zu diesem Thema ver-anstalten das Internationale Netzwerk für Positive Bildung und Erziehung (IPEN) und die University of Buckingham am 6. Oktober eine Konferenz zum Thema: „Die nächsten Schritte für Wohlbefinden in der Bildung“. Schwerpunkt der Konferenz ist die Frage, wie Lehrer und Erzieher die Ju-gendlichen am besten auf die Anforderungen des 21. Jahr-hunderts vorbereiten. Den Teilnehmern der Konferenz wer-den neueste Erkenntnisse vermittelt, wie die Positive Psy-chologie im Klassenzimmer und zu Hause sowie für sich selber nutzbar gemacht werden können. Weitere Infos zur Konferenz finden Sie unter:

https://www.eventbrite.com/e/next-steps-for-wellbeing-in-education-tickets-36359211380?mc_cid=82e7416095&mc_eid=24e8a98783

 

Ultimative Konferenz für mentale Gesundheit und Wohlbefinden sowie Bildung des IPEN in London am 5. Mai 2017

Die Konferenz stellte einen Höhepunkt in den Aktivitäten von IPEN im Jahr 2017 dar. Mehr als 600 Teilnehmer aus der ganzen Welt nahmen an der Konferenz teil. Zweck der Zusammenkunft war es, die Ziele von Bildung und Erzie-hung im 21. Jahrhundert zu diskutieren. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, wie man die Schüler auf den wachsenden Druck in der Schule vorbereiten und ihnen die Werkzeuge in die Hand geben kann, um im Leben zu gedeihen. Schwerpunkte der Diskussion waren Glück, charakterliche Entwicklung, soziale Aktion, Achtsamkeit, Verhaltensänderungen, Psychologie, geistige Gesundheit und die internationalen Perspektiven für Wohlbefinden in Bildung und Erziehung.

Am Ende der Konferenz hielt Professor Seligman eine emotionale Ansprache. Die Reden sind als kostenlose Podcasts zugänglich. Mehr dazu finden Sie hier.

Bleiben Sie immer informiert! Das neuste aus der Welt der Positiven Psychologie: