top of page

Anmeldebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung zu einem unserer Angebote melden Sie sich verbindlich zur genannten Veranstaltung an. Sie erhalten dann von uns die Anmeldebestätigung. Die Anzahlung ist innerhalb von 14 Tagen zahlbar, die restliche Teilnahmegebühr vor Seminarbeginn. Die Stornokosten bei Abmeldung bis sechs Wochen vor Seminar-/ Ausbildungsbeginn betragen 50 EUR, bei Rücktritt bis zwei Wochen vorher 50%, bei späterem Rücktritt 100% der Teilnahmegebühr. Sie erkennen an, dass die Kurse im Fall eines erneuten Lockdowns in digitaler Form umgesetzt werden. Falls das Seminar abgesagt werden muss, erstatten wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr unverzüglich vollständig zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Wir weisen darauf hin, dass für Präsenzveranstaltungen bei persönlicher Verhinderung (z.B. durch Krankheit oder Quarantäne) kein Anspruch auf eine parallele digitale Teilnahme (Hybrid) besteht. Für solche Fälle empfehlen wir den Abschluss einer Seminarversicherung (inkl. Einschluss pandemiebedingter Erkrankungen). Ein Nachholen versäumter Veranstaltungsteile zu einem späteren Zeitpunkt ist ggf. möglich, kann jedoch nicht garantiert werden.

 

Die Seminare der DGPP dienen der beruflichen Fortbildung. Sie ersetzen keine Psychotherapie und setzen eine gesunde psychische Belastbarkeit voraus. Die DGPP behält sich vor, bei erkennbarer psychischer Belastung, die den Ausbildungserfolg gefährdet, das Ausbildungsverhältnis zu kündigen. In diesem Fall erstattet Ihnen die DGPP anteilig die Ausbildungskosten für die nicht absolvierten Ausbildungsabschnitte. Sie bestätigen, dass Sie Hygienekonzept der DGPP folgen.

Unsere Anmeldebedingungen gelten ausschließlich, entgegenstehende oder von unseren Anmeldebedingungen abweichende Bedingungen des Teilnehmenden oder der ihn entsendenden Firma erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

bottom of page