top of page

Stefanie Heizmann

Trainerin, Supervisorin

Diplom-Psychologin
Zertifizierte Anwenderin Positive Psychologie
Systemische Supervisorin (SG)
Senior Coach DBVC

  PHILOSOPHIE  

„Wer sich des Umstandes voll bewusst ist, der Erfinder seiner Wirklichkeit zu sein, wüsste um die immer bestehende Möglichkeit, sie anders zu gestalten.“

Paul Watzlawick

Was mich an der Positiven Psychologie begeistert?

Mein Weg in die Positive Psychologie ist noch nicht so alt. Ich bin seit den Anfängen meiner Arbeit in der Forschung und später in der organisationalen Praxis mit Einzelnen und dem „dazugehörigen“ System beschäftigt. Die systemische Haltung ist mir Heimat und Denk- und Fühlraum. Von hier aus bin ich nach vielen anderen Weiterbildungen auch auf Entdeckung in die Positive Psychologie aufgebrochen.
Ich mag den wissenschaftlichen Anspruch in der Positiven Psychologie, ich mag die Perspektive auf Ressourcen und den Anspruch, die Welt zu einer besseren zu machen. Ich mag auch die Menschen, denen ich in meinen PP-Ausbildungen begegnet bin und die meine Fragen begrüßen und mein Ringen gerade mit der ersten Welle der Positiven Psychologie verstehen. Die Haltung in der Positiven Psychologie ist – wie die in der Systemik auch – eine gute Orientierungshilfe und eine Aufforderung zum Handeln für eine Welt, in der wir gut gemeinsam leben können und wollen.

Wie ich zur Positiven Psychologie kam

Als ehemalige HR Business Partnerin, als Organisationsberaterin und als Coach erlebte und erlebe ich immer wieder das Ringen von Menschen, einen für sie guten Weg zu finden, um in ihren verschiedenen Rollen und verschiedenen Systemen zu wachsen und sich zu entfalten.
Für mich persönlich hat Entfaltung viel mit der Liebe zum Lernen zu tun und so habe ich selbst viele Weiterbildungen in meinem Leben gemacht und auch geleitet. Zur Positiven Psychologie kam ich aus Neugier. Mich sprach die wissenschaftliche Seite an – und eine Kollegin und Freundin schwärmte so von der Ausbildung bei der DGPP, dass ich mich anmeldete. Die Level 1-Ausbildung war erkenntnisreich für mich vor allem auch in der Auseinandersetzung mit Menschenbild und Haltung der Positiven Psychologie. Ich sehe viele Überschneidungen mit der Systemik und bin von daher begeistert, diese beiden Denkrichtungen in der Zusammenarbeit mit wunderbaren Kolleginnen verbinden zu können.

Qualifizierende Abschlüsse

●​ Zertifizierte Anwenderin für Positive Psychologie (DACH-PP)
●​ Systemische Supervisorin (Systemische Gesellschaft)
● Senior Coach (DBVC) und Coach-Ausbilderin zum systemischen Business-Coach
● Diplom-Psychologin (TU Berlin)
● zahlreiche Weiterbildungen, u.a. in Hypnotherapie, Training, Business Coaching, Systemischer Familientherapie uvm.

Tätigkeitsfelder bei der DGPP

●​ Trainerin und Supervisorin in der Ausbildung zum Systemischen Positive Coach
●​ Dozentin im Masterstudium „Positive Psychologie und Coaching“ an der DHGS für das Modul „Systemisches Coaching“

Weiteres über mich

Ich liebe meine Arbeit als Coach, Beraterin und Ausbilderin sehr. Daneben sind mir meine Großfamilie und meine Kleinfamilie sehr wichtig.
Kunst und Kultur gehören für mich zum Leben (ich bin mit einem Bildenden Künstler verheiratet) – und „stille“ Beschäftigungen wie Lesen, Gartenarbeit und Fahrradfahren geben mir Kraft.

Ehrenamtliches

Verlauf_Bild_01_kl.png

  AUSBILDUNG  

Ausbildungen der Positiven Psychologie

bottom of page