top of page

Creating the World we want to live in

Aktualisiert: 22. Nov. 2021


Creating the world we want to live in and how Positive Psychology can build a brighter future

Die Autoren lösen sich von der engen Perspektive individuellen Wohlbefindens und richten den Blick auf das große Ganze. Die von ihnen gefundenen Antworten eröffnen der Positiven Psychologie neue Perspektiven.

 

Sie werfen Fragen auf, die über den bisherigen Horizont dieses Wissenschaftszweiges der Psychologie hinausgehen. Sie fragen beispielsweise, wie wir ein Ökosystem schaffen können, das nachhaltiges Wohlbefinden für kommende Generationen sichert?

Sie suchen nach multidisziplinärem Herangehen an die Probleme der Welt und wollen bewusst über den Bereich der Positiven Psychologie hinausgehen. Das alles verdient zweifellos eine große Leserschaft.

Vergessen sollte man aber nicht, dass eine Wissenschaft wie die Psychologie, respektive die Positive Psychologie, nur ihren spezifischen Beitrag für die Lösung der vielen politischen, ökonomischen, militärischen und anderen Probleme dieser Welt leisten kann.

Dabei sollte man auch im Blick haben, dass sich unsere Welt in einem gigantischen Geflecht von Widersprüchen entwickelt. Dabei kann es sehr wohl Situationen geben, in denen niemand leben möchte und die trotzdem von uns Menschen angenommen und beherrscht werden müssen.



Titel:

Creating the World we want to live in

Autorinnen:

Felicia Huppert, Dora Gudmundsdottir, Bridget Grenville-Cleave

ISBN:

978-0367468859

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page